Camping Kühlschrank: unsere Top 3 mit Kaufberatung

Wer einen Camping Kühlschrank kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten. Dazu stellen wir Ihnen die TOP 3 Produkte in dieser Rubrik vor. Um Ihnen die Entscheidung erleichtern zu können, haben wir für Sie die Pro- und Kontraargumente der einzelnen Produkte zusammengefasst.

Zudem finden Sie einen ausführlichen Ratgeber zu Camping Kühlschränken am Ende des Beitrags, in dem wir auf alle anfallenden Fragen zum Thema näher eingehen.

Camping Kühlschrank – unsere Top 3 im Vergleich

Platz 1: Lautloser Camping Kühlschrank mit Gas-Anschluss von Combicool

 

Vorteile
  • In verschiedenen Varianten erhältlich
  • Steckdose und Gasanschluss
  • Lautlos
Nachteile

Kundenmeinungen

Rund 80% der Kunden sind mit diesem Gaskühlschrank zufrieden, da er sich bestens für einen Urlaub oder Campingausflug eignet. 7% bemängeln eine schwache Leistung des Gaskühlschranks.


Platz 2: Tragbarer Alu Kühlschrank

 

Vorteile
  • 39 Liter
  • Herausnehmbare Trenngitter
  • Seitengriffe zum einfachen Transport
Nachteile
  • Geringere Kühlleistung als Platz 1

Kundenmeinungen

Ca. 80% der Käufer sind nicht nur vom Design des Kühlschrankes begeistert, sondern auch von seiner Leistung. Lediglich 4% bemängeln eine unzureichende Leistung der Kühlbox.


Platz 3: Minikühlschrank Energieklasse C

 

Vorteile
  • In verschiedenen Größen erhältlich
  • Stufenlose Temperatureinstellung
  • Mit LED-Innenbeleuchtung
Nachteile
  • Geringe Kühlleistung gegenüber Platz 1 und 2

Kundenmeinungen

90% der Käufer sind überzeugt von diesem Campingkühlschrank und würden diesen immer wieder kaufen. Nur knapp 2% bemängeln die Verarbeitung des Kühlgerätes.


Was ist ein Camping Kühlschrank?

Der Camping Kühlschrank ist der ideale Begleiter für den Außenbereich. Egal ob im Wohnwagen oder bei der Gartenparty hilft das Kühlsystem ihre Speisen und Getränke kaltzustellen. Unterschiedliche Technologien sorgen für eine stabile Kühltemperatur, welche sogar bis unter den Gefrierpunkt reichen kann.

Wie funktioniert ein Camping Kühlschrank?

Das Grundprinzip besteht darin, dem Inneren des Campingkühlschranks Wärme zu entziehen und diese nach draußen abzugeben. Dieser Prozess wird bei allen Geräten kontinuierlich durchgeführt, allerdings mittels verschiedener chemischer und physikalischer Prozesse.

Welche Arten von Camping Kühlschränken gibt es?

Der Kompressorkühlschrank

Diese Art der Technologie kennen Sie von Ihrem Kühlsystem im eigenen Haushalt. Hierbei wird Kühlmittel mittels eines Systems durch das Innere geleitet. Durch diesen Vorgang entzieht man dem Innenraum die Hitze und sorgt somit für die Abkühlung der Temperatur. Mittels des Kompressors wird das Kühlmittel dann durch sogenannte Kühlschlangen zum hinteren Teil des Gerätes geleitet und gibt dort die überschüssige Wärme nach draußen ab. Anschließend startet der Prozess von Neuem.

Die Vorteile:

  • Starke Kühlleistung unabhängig von der Außentemperatur
  • Gute Energieeffizienz
  • Moderate Herstellungskosten, da Massenprodukt

Die Nachteile:

  • Betriebsgeräusche hörbar

Der Absorberkühlschrank

Diese Art Kühlschrank zeichnet sich dadurch aus, dass er sowohl via 12 V, 230 V oder auch Gas betrieben werden kann. Im Inneren des Kühlschrankes befindet sich ein Gemisch aus Wasser und Ammoniak. Mittels Zufuhr von Wärme wird das Ammoniak gasförmig und das Wasser durch Rohre geleitet. Im Kondensator findet dann die Kühlung des Inneren statt. Hierbei wird die Wärme vom Kühlschrank nach außen abgegeben. Vom Kondensator fließt das Gemisch zum Verdampfer und verdampft. Von hier wird das Gemisch wieder zum Anfang geleitet und der Prozess beginnt von vorn.

Die Vorteile:

  • Vielseitige Betriebsmöglichkeiten
  • Arbeitet nahezu geräuschlos

Die Nachteile:

  • Schwächen bei hoher Außentemperatur
  • Eingeschränkte Leistung bei Schräglage

Worauf sollte man beim Kauf eines Camping Kühlschrank achten?

Wer sich im Vorfeld über die eigenen Ansprüche und den gewünschten Einsatzort klar wird, der hat schon ein Großteil der Vorbereitung geschafft. Dennoch gibt es Punkte, auf die sie ein besonderes Augenmerk legen sollten:

Das Kühlsystem

Die Kühlsysteme variieren von Modell zu Modell. Die wahrscheinlich einfachste Variante ist hierbei das passive Kühlsystem. Hierbei benötigt das Kühlsystem keinen Strom oder Gas, da er nur die Aufgabe hat die Innentemperatur zu halten. Varianten der Absorber Kühlschränke sind da schon für den anspruchsvolleren Anwender. Die Funktionsweise ist hierbei die eingangs erwähnte chemische Reaktion. Kompressor Kühlschränke haben eine vergleichbare Funktionsweise, wobei durch den Kompressor mehr Betriebsgeräusche entstehen.

Die Ausstattung

Vorab und zu aller erst müssen sie sich über den Einsatzzweck bzw. Einsatzort ihres Camping Kühlschranks klar werden. Hier gilt es beispielsweise die Art des Anschlusses zu beachten. Die gängigsten Betriebsarten sind dabei:

  • Stromanschluss mit 12 V (Typisch für die Verwendung im Fahrzeug)
  • Stromanschluss mit 230 V (Üblicher Hausanschluss)
  • Betrieb mittels Flüssiggas (Z. B.: mit Gasflaschen oder -kartuschen)

Weitere Ausstattungen wie beispielsweise das Füllvolumen sind natürlich ebenfalls relevant. Darüber hinaus sollte man das Augenmerk auch auf die Energieeffizienz und die Kühlleistung legen.

Das Gewicht

Das Gewicht des Camping Kühlschranks ist mit das wichtigste Kriterium bei der Auswahl. Hier muss im Vorfeld geklärt werden, welchen Zweck man mit dem Kühlsystem verfolgt. Reicht eine minimalistische und einfache Kühlbox aus, dann muss der Anwender nur mit wenigen Kilos rechnen.

Wer es komfortabler mag und vor allem mehr Füllvolumen benötigt, der ist mit einem richtigen Kühlschrank besser beraten. Dieser ist natürlich auch mit dementsprechend mehr Gewicht verbunden. Kleinere Modelle beginnen hier bei ca. 15 – 20 Kilogramm.

Der Verbrauch

Hierbei lohnt sich ein Blick auf die Angabe der Energieeffizienzklasse des Herstellers. Generell kann man sagen, dass der Kompressor Kühlschrank am sparsamsten ist. Die Nutzung von einem Camping Kühlschrank im Gasbetrieb mag im Vergleich wohl verschwenderischer wirken, aber sie haben den Vorteil, dass nicht auf ein vorhandenes Stromnetz angewiesen sind.

Was sind die Alternativen zu Camping Kühlschränken?

Wer keinen Platz hat oder schlichtweg keinen großen Kühlschrank benötigt wäre mit einer Kühlbox gut beraten. Gut geeignet sind hierbei zum Beispiel Kompressorkühlboxen.

Schreibe einen Kommentar

Beiträge die dir gefallen könnten