Leatherman Multitool: unsere TOP 10 im Vergleich

Nils

Wer ein Leatherman Multitool kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten. Dazu stellen wir Ihnen die TOP 5 Produkte in dieser Rubrik vor. Um Ihnen die Entscheidung erleichtern zu können,  haben wir für Sie die Pro- und Kontraargumente der einzelnen Produkte zusammengefasst.

Zudem finden Sie einen ausführlichen Ratgeber zu Leatherman Multitools am Ende des Beitrags, in dem wir auf alle anfallenden Fragen zum Thema näher eingehen.

Leatherman Multitool: Unsere TOP 10

Platz 1: Leatherman Skeletool Multifunktionswerkzeug

Der Leatherman hat eine gewichtssparende Form. Er ist mit sieben Werkzeugen und zwei Bits ausgestattet. Die Befestigungsclips sind abnehmbar und die Klingen sowie die Werkzeuge sind arretierbar.

Vorteile
  • Gewichtssparende Form
  • Sieben Werkzeuge
  • Zwei Bits
  • Abnehmbare Befestigungsclips
  • Arretierbare Klingen und Werkzeuge
Nachteile

Kundenmeinungen

Rund 87% der Kunden sprechen ihre Zufriedenheit aus. Sie loben die Kompaktheit und die lange Haltbarkeit. Die restlichen 13% bemängeln, dass die Klingen und Werkzeuge nach kurzer Zeit brechen.


Platz 2: Leatherman Rebar inklusive Leder Holster und Box

Das Rebar beinhaltet 17 unterschiedliche Funktionen, die in vielen Bereichen einsetzbar sind. Neben den arretierbaren Klingen und Werkzeugen ist auch eine Anhängeöse angebracht.

Vorteile
  • 17 Funktionen
  • Arretierbare Klingen und Werkzeuge
  • Anhängeöse
Nachteile
  • Keine Bits

Kundenmeinungen

92% der Kunden sind mit dem Erwerb zufrieden. Sie sind begeistert von der Spannbreite der Werkzeuge. Die anderen 8% würden das Produkt wegen Qualitätsmangel nicht empfehlen.


Platz 3: Leatherman Squirt PS4 Multitool

Das Squirt PS4 ist klein und kompakt gebaut. Durch die angenehme Größe ist der Letherman für den Schlüsselbund geeignet.  Zusätzlich ist er mit neun Mini-Tools ausgestattet, die immer wieder in vielen Bereichen einsetzbar sind.

Vorteile
  • Klein und kompakt
  • Für den Schlüsselbund
  • Neun Mini-Tools
  • Schlüsselringöse
Nachteile
  • Keine Bits
  • Keine arretierbaren Klingen und Werkzeuge

Kundenmeinungen

85% der Kunden sind glücklich mit dem Erwerb des Squirt PS4. Durch die Größe ist das Mini-Tool gut transportierbar und es erfüllt seinen Zweck. Die anderen 15% bemängeln die Qualität.


Platz 4: Leatherman Super Tool 300

Das Multifunktionswerkzeug ist mit vielen brauchbaren Funktionen ausgestattet. Es sind ergonomische Griffe mit Aussparung angebracht, die zusätzlich auch Handschuh geeignet sind. Die Klingen und Werkzeuge sind arretierbar.

Vorteile
  • Arretierbare Klingen und Werkzeuge
  • Ergonomische Griffe
  • Handschuh geeignet
Nachteile
  • Keine Bits

Kundenmeinungen

Rund 92% der Kunden sprechen ihre Zufriedenheit aus. Sie sind mit der Ausstattung und mit dem Preis-Leistungsverhältnis zufrieden. Die restlichen 8% sind mit der Verarbeitung der Werkzeuge nicht einverstanden.


Platz 5: Leatherman Wave mit 19 Werkzeugen

Der Leatherman ist mit 17 Werkzeugen und zwei Bits ausgestattet. Zusätzlich sind die Werkzeuge arretierbar. Die Griffe und der Korpus sind aus hochwertigem Edelstahl. Im Lieferumfang ist ein Holster inklusive.

Vorteile
  • 17 Werkzeuge
  • Zwei Bits
  • Holster inbegriffen
  • Arretierbare Werkzeuge
Nachteile
  • Keine arretierbare Klingen

Kundenmeinungen

85% der Kunden sind mit dem Kauf des Multi-Tools zufrieden. Die Qualität stimmt in deren Augen mit dem Preis-Leistungsverhältnis überein. Die anderen 15% bemängeln ein ständiges Klemmen der Werkzeuge.


Platz 6: Leatherman in schwarz

Der Rebar Black verfügt über 17 unterschiedliche Funktionen, die auch in der Lage sind, die anspruchsvollsten Aufgaben zu meistern.  Daher ist der Leatherman in vielen Bereichen des Alltags einsetzbar. Durch die schlanke und kleine Form ist er leicht zu transportieren.

Vorteile
  • 17 Werkzeuge
  • Schlanke Form
  • Leichter Transport
Nachteile
  • Keine Bits
  • Keine arretierbaren Klingen und Werkzeuge

Kundenmeinungen

Rund 85% der Kunden würden das Produkt weiterempfehlen. Die Kunden sind von der außergewöhnlichen Farbe und vom Material überzeugt. Die restlichen 15% der Kunden sind von der Verarbeitung und vom Absplittern der Farbe enttäuscht.


Platz 7: Leatherman MUT Black mit Molle

Das MUT ist ein taktisches und praktisches Multi-Tool-Werkzeug. An mehreren Stellen ist der Leatherman mit einem Gewinde für Putzstöcke und Bürsten ausgestattet. Zusätzlich hat er mehrere Schraubendreher-Bits für Justier-Arbeiten.

Vorteile
  • Taktisches und praktisches Multi-Tool
  • Gewinde für Putzstöcke
  • Schraubendreher-Bits
  • Justierschlüssel für Zielfernrohre
  • Inklusive MOLLE-Holster
Nachteile
  • Keine arretierbaren Klingen und Werkzeuge

Kundenmeinungen

83% sind mit dem Kauf des Artikels begeistert. Kunden, die das Multi-Tool taktisch einsetzen, sind von der Funktion der Reinigungen überzeugt. Die anderen 17% bemängeln das Problem der Beschichtung und dass die Aufsätze schwierig aus der Haltung zu nehmen sind.


Platz 8: Leatherman Surge Multitool

Das Surge Multifunktionswerkzeug ist mit 21 unterschiedlichen Werkzeugen und Klingen ausgestattet. Zudem sind diese nach Bedarf arretierbar. Der Lieferumfang beinhaltet einen Holster und einen Werkzeughalter.

Vorteile
  • 21 Funktionen
  • Arretierbare Klingen und Werkzeuge
  • Holster inklusive
  • Werkzeughalter
  • Anhängeöse
Nachteile
  • Keine Bits

Kundenmeinungen

87% der Kunden sind mit dem Erwerb des Artikels glücklich. Sie sind von der Verarbeitung und von den Funktionen überzeugt. Die restlichen 13% bemängeln das Abfärben der schwarzen Farbe.


Platz 9: Leatherman Wingman Multifunktionswerkzeug

Der Wingman ist ein hervorragendes Hilfsmittel im Alltag. Er ist leicht und kompakt. Daher ist der Transport sehr simpel und nicht störend.

Vorteile
  • Gürtelclip
  • Klein und kompakt
Nachteile
  • Keine Bits

Kundenmeinungen

Rund 87% der Kunden sind mit dem Kauf des Wingman glücklich. Sie sind mit dem leichten Gewicht und mit der Qualität zufrieden. Die anderen 13% der Kunden würden das Produkt nicht weiterempfehlen. Nach einmaliger Nutzung klapperten die Griffhälter.


Platz 10: Leatherman Raptor Multitool

Der Raptor ist eher für Profis im Rettungsbereich ausgelegt. Er verfügt über notwendige Werkzeuge, die in Notfallsituationen die schnelle Hilfe leisten können. Das bedeutet jedoch nicht, dass er im Alltag nicht verwendet werden kann. Zusätzlich ist im Lieferumfang ein Holster inbegriffen.

Vorteile
  • Notfallwerkzeug
  • Holster
  • Anhängeöse
  • Abnehmbarer Befestigungsclip
Nachteile
  • Keine Bits
  • Keine arretierbaren Klingen und Werkzeuge

Kundenmeinungen

98% sind vom Erwerb des Multi-Tools begeistert. Kunden, die genau im Rettungsbereich arbeiten, sind von den Funktionen überzeugt. Zwei Kunden klagen über frühzeitiges Rosten und dass die Reinigung sich nicht einfach gestaltet.


Was ist ein Leatherman Multitool

Ein Leatherman ist nicht nur ein Messer oder noch nicht einmal hauptsächlich ein Messer, sondern eben ein Multitool – und damit in jedem Fall viel mehr als ein Messer. Der richtige, klassische Leatherman heißt deshalb auch nicht Leatherman Messer (so wird er nur hierzulande oft „angesprochen“), sondern er nennt sich einfach Leatherman: Ein Multifunktionswerkzeug oder Leatherman Multitool, das für viele Menschen in den USA und darüber hinaus zu den wichtigsten Alltags-Begleitern gehört wie Smartphone, Brille und Co.

Seinen Namen hat der Leatherman von seinem Hersteller, der US-amerikanischen Leatherman-Corporation mit Sitz in Portland, Oregon. Der Leatherman wurde vom Ingenieur und Firmengründer Timothy S. Leatherman entwickelt. Der hatte auf seiner Europa-Tour 1975 eine Autopanne, suchte in seinem Fiat 600 vergeblich nach einem Werkzeugkasten und fand auch am (von ihm als Ingenieur natürlich längst entdeckten) Schweizer Messer keine Zange – bis in die frühen 1980er dauerte es, dann hatte er das erste der „Pocket Multiple Tools“ entwickelt, das dem Mensch wirklich weiterhilft, wenn er nur auf sich und sein Werkzeug angewiesen ist.

Es gibt fast pure Leatherman Messer und Leatherman Multitools mit weiterem Leatherman Werkzeug, und in jedem Leatherman Tool ist immer auch ein Messer enthalten – das eigentliche, zentrale „Ur“-Element eines Leatherman ist jedoch eine zusammenfaltbare Kombinationszange. Dieses Multitool von Leatherman ist als „Leatherman“ patentiert; dieser „Leatherman original“ hat sich in den USA längst als ultimatives Werkzeug für mobile Handwerker und Techniker durchgesetzt, die nicht ständig einen bleischweren, unhandlichen Werkzeugkasten mit sich führen möchten.
Der Leatherman im Lederholster ist immer dabei und am Gürtel stets griffbereit und hat sich in der praktischen Anwendung nun schon Jahrzehnte bewährt. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Leatherman Tools dazu und wurden in sinnvollen Zusammenstellungen zum Leatherman Multitool für bestimmte Anwendungen verbaut. Heute gibt es den „besten Leatherman“ für viele Berufsgruppen, Leatherman Mini Tools, viele Leatherman Ersatzteile und Leatherman Zubehör – in den USA ist „Leatherman“ eine Art Gattungsname für ein Multitool, das wirklich tut, was es soll. Seit März 2019 gibt es die europäische Tochtergesellschaft Leatherman Europe GmbH, die das große Interesse am Leatherman in Deutschland, Österreich und weiteren europäischen Ländern befriedigen will.

Wie funktioniert ein Leatherman

Beim eigentlichen Leatherman bildet ein große Zange den Mittelpunkt. Die Zange wird durch Ausklappen der Griffe nutzbar, die weiteren Werkzeuge (Tools) verbergen sich zum größten Teil in den Schenkeln dieser Zange. Diese Tools lassen sich bedarfsbestimmt ausklappen und werden nach dem typischen Bedarf bestimmter Nutzergruppen zusammengestellt.

Zur Hauptausstattung beim Leatherman Multitool zählt in aller Regel irgendeine Form von Dosenöffner und/oder Kapselheber, Drahtschneider, Messer und Schraubendreher, in den meisten Fällen um bzw. in eine mehr oder weniger große große Zange gruppiert und integriert. Oft sind noch Feile, Säge, Schärfer, Schere, Bithalter und Lineal dabei, zur weiteren Auswahl stehen eine Fülle gebräuchlicher Spezialwerkzeuge wie Ahle, Ringschlüssel, Kabelschneider und Hammer. All diese Werkzeuge sind so integriert, dass sie nicht viel Platz wegnehmen; alle Tools lassen sich aus- und wegklappen wie bei einem Taschenmesser; alle Tools sind in Form und Größe optimiert, werden aus lange haltbaren, robusten und stabilen Materialien gefertigt und sorgsam ins Multifunktionswerkzeug eingebaut.

So ergibt sich ein Werkzeug für alle Fälle, das die üblichen Anforderungen in Haus und Werkstatt, bei alltäglichen kleinen Reparaturen an Fahrrad und Auto, an Möbeln, (Textilen) Gebrauchsgegenständen, Sanitäranlagen und im gesamten sonstigen Heimwerker-Bereich gut und ohne Aufwand erfüllt – was eigentlich logisch ist, wenn viele Funktionen von Tools hoher Qualität in einem handlichen Format vereint werden.

Mit der hohen Qualität ist unabdingbar die gute Handhabbarkeit der Leatherman Tools verbunden, weil diese Qualität nicht nur die einzelnen Werkzeuge auszeichnet, sondern die Produktentwickler und Produktdesigner von Leatherman viel Zeit damit verbringen, die jeweils am besten funktionierende Zusammenstellung der einzelnen Leatherman Multitools zu finden und dabei auch alle am Rande wichtigen Details im Auge zu behalten, bis hin zum perfekten Design beim Leatherman Holster bzw. der Leatherman Tasche.

Der Leatherman und der reisefreudige Leatherman mini haben sich in den USA nicht ohne Grund zu einer Basisausstattung für alle Menschen entwickelt, die gerne mit ihren eigenen Händen selbst etwas reparieren oder herstellen. Mit einem Leatherman Werkzeug lassen sich die meisten Aufgaben genauso gut erledigen wie mit einem klassischen, großen und schweren Werkzeug; manchmal sogar noch besser – zarte, geschickte Frauenhände kommen z. B. mit den feinen Präzisionswerkzeugen oft besser zurecht als mit den klobigen Vorbildern.

Das Ausklappen und Arretieren der einzelnen enthaltenen Tools ist ein wenig Übungssache, aber in der Regel sehr schnell erlernt. Ein Gefühl dafür vermittelt folgendes Video, in dem der Leatherman Surge, einem robusten „Arbeitstier“ mit der größten Zange und den längsten Werkzeugklingen vorgestellt wird:

Neben Details zu Bedienung und Handhabung enthält das Video auch Hinweise zum einfachen Wechseln von Werkzeugen, auf versteckte Besonderheiten wie in der Signalpfeife verborgener Feuerstahl und die Bedienung der ziemlich genialen Sicherheitsfunktionen.

Leatherman Messer funktionieren ähnlich gut und haben ebenfalls verschiedene, weitere Tools integriert; auch sie eignen sich nicht nur für eine typische Anwendung, sondern stehen selbstverständlich gerne bereit, um mal schnell eine Scheibe Brot zu schmieren, im Outdoor-Camp Schnitzarbeiten auszuprobieren den beindruckenden Fischfang auszunehmen. Inzwischen gibt es neue Leatherman Tools wie das Leatherman Armband (auf Wunsch mit Leatherman Uhr); wem ein Werkzeug fehlt, darf das gerne als Anregung an die Firma Leatherman übermitteln.

Die einzige Einschränkung: Auch ein Leatherman ist nur so gut wie der Handwerker oder die Handwerkerin, die ihn bedienen – eine Beschränkung, die Leatherman mit seinem Slogan: „Du weißt, wer Du bist – wir wissen, was Du kannst“ nicht wirklich aus der Welt schaffen kann.

Auf was sollte man beim Kauf eines Leathermans achten?

Auch bei einem Leatherman sollte man auf verschiedene Dinge beim Kauf Rücksicht nehmen:

Gewicht

Das Leatherman Multitool soll einen schweren Werkzeugkasten ersetzen, was nur Sinn macht, wenn der Leatherman selbst möglichst wenig wiegt. Hier die durchschnittlichen Gewichte der einzelnen Leatherman-Multitool-Klassen:

  • Die kleinen, kompakten Leathermans bewegen sich in Gewichtsklassen zwischen 120 und 140 Gramm, mit dem „FREE T2“ von 93,6 g als Ausreißer
  • Die Leathermans der Mittelklasse bringen zwischen 190 und 250 g auf die Waage
  • Die großen, vollbepackten Leathermans fangen bei 270 g an und können ein Gewicht von bis zu 335 g erreichen
  • Unerreicht leicht sind die Leatherman mini für den Schlüsselanhänger, zwischen rund 41 und 56 Gramm

Jeder Leatherman ist damit in Bezug aufs Gewicht einem Werkzeugkasten weit überlegen. Trotzdem sollten alle zukünftigen Nutzer (bis auf exzessiv durchtrainierte Möbelpacker vielleicht) auch einige Gedanken an das passende Gewicht ihres neuen, ständigen Begleiters verschwenden.

Etwas mehr als 300 g anzuheben und zu halten, stellt auch einen Hänfling nicht wirklich vor Probleme. Wenn ein leichtgewichtiger Mensch jedoch die meiste Zeit über Kopf arbeitet, sich durch Nutzung normaler Werkzeuge bereits eine schmerzhafte Schwachstelle im Handgelenk „erarbeitet“ hat oder am liebsten in ganz leichter Kleidung und mit ganz leichtem Gepäck durch die Natur streift etc., sollte er sich sorgfältig überlegen, ob er nicht mit einem mittleren Leatherman Tool oder einem aus der Kompakt-Klasse besser bedient ist. Auch auf längeren Exkursionen oder ausgedehnten Wanderungen kann jedes Gramm eingesparte Gewicht das entscheidende Quentchen Kraft sparen, und in der Tasche vom Business-Anzug oder dem Business-Kostüm fällt nur der Mini Leatherman für den Schlüsselanhänger nicht wirklich auf.

Wenn Könner und Fachleute Werkzeuge nutzen, können sie diese häufig leichter durch ein Multitool ersetzen als Laien: Wo Laien im Zweifel die Krafteinwirkung großer Werkzeuge brauchen, dreht der Könner elegant und mit wenig Kraft genau die richtige Schraube ein … Auch Männern fällt auf, dass Frauen meist eine ähnlich überlegte, minimalinvasive Herangehensweise entwickeln, wenn sie die Chance haben, unabhängig von männlicher Beeinflussung ans Werk zu gehen.

Allerdings wird das Gewicht selten oberste Priorität besitzen, weil andere Faktoren entscheidender sind, wenn Sie einen Leatherman kaufen wollen:

Klingenform

Beim Leatherman Messer oder dem Messer im Leatherman Multitool, das z. B. im Outdoor-Bereich neben der Säge zu den wichtigsten Tools gehört, steht die Entscheidung zwischen einem Messer mit glatter Klinge und einer Kombiklinge mit Wellenschliff an. Dabei gilt gewöhnlich: Je vielseitiger Multitool oder Messer genutzt werden sollen, desto empfehlenswerter ist ein Anteil von Wellenschliff, der so ziemlich alles schneidet und auf weicheren Materialien auch mal die Säge ersetzen kann. Die glatte Schneide schneidet jedoch wesentlich genauer und lässt sich auch viel leichter nachschärfen – wer das Messer auch für Präzisionsarbeiten nutzen möchte, sollte deshalb prüfen, ob der glatte Teil der Kombiklinge für seine Zwecke ausreicht oder ob (zusätzlich) ein durchgehend glattes Messer benötigt wird.

Handhabung

LeathermanMultitools sind gebrauchsfertig montiert und so ausgelegt, dass der Durchschnittsmensch gut mit ihnen zurechtkommt. Das wird in zahlreichen Tests während des gesamten Produktionsablaufs immer wieder geprüft; es gehört für die Leatherman-Mitarbeiter zu dem Teil ihrer Arbeit, in die mit der meiste Ehrgeiz gesteckt wird – weil nur ein wirklich gut zu handhabender Leatherman Chancen hat, zum besten Leatherman für einen bestimmte Anwendungszwecke gekört zu werden.

Wie das Ausklappen, Arretieren und Nutzen der einzelnen Tools funktioniert, ist der Bedienungsanleitung jeweils einzeln zu entnehmen. Die meisten Nutzer kommen aber eigentlich intuitiv mit den verschiedenen Werkzeugen klar, bis auf das Ausklappen sind sie ja genauso zu nutzen wie ihre größeren Verwandten (und in den oben verlinkten Videos werden auch schon fast alle Kernfunktionen vorgestellt). Wer noch nie mit Werkzeugen oder zumindest noch nicht mit mit Multitools gearbeitet hat, findet im Internet wahrscheinlich zu jedem denkbaren Anwendungs-Szenario eines Leathermans eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Neu auf dem Markt (17.04.2019 eingeführt) sind die Tools der Leatherman FREE Kollektion, die in Sachen „Bequemlichkeit der Handhabung“ entscheidende Neuerungen und Steigerungen versprechen: Die Leatherman Multitools dieser FREE Kollektion verfügen über eine einzigartige neue magnetische Architektur, die es dem Benutzer auch ohne Nagelkerbe ganz einfach machen soll, Werkzeuge zu öffnen, zu nutzen und zu schließen. Ein ganz neues sensorisches Erlebnis, mit sanfter Haptik und einem deutlichen Klick, wenn die Werkzeuge an einsatzbereit an ihrem Platz fixiert sind. Das Klicken soll das Vertrauen in die Funktionalität des Tools erhöhen. Dazu kommt ein neues, internes Verriegelungssystem mit neuen Elastomerfedern, das die Reibung drastisch reduziert, so den Verschleiß der einzelnen Geräte noch mehr reduzieren soll und die Free Tools noch ein ganzes Stück langlebiger als die Vorgänger machen soll.

Allerdings sind die Tools wie gesagt auf den Durchschnittsmenschen ausgelegt – wer in körperlichen Merkmalen, Eigenschaften und Gewohnheiten von diesem Durchschnittsmenschen abweicht, sollte auf jeden Fall versuchen, irgendwo ein Leatherman Multitool in die Hand zu bekommen. Nur so bekommt man ein Gefühl dafür, ob das Multitool wirklich gut in der Hand liegt und die Werkzeuge auch für diese Hand alle bequem und sicher erreichbar sind.

Ausstattung

Für das Multifunktionswerkzeug Leatherman Multitool werden natürlich und typischerweise viele verschiedene Werkzeuge angeboten. Wie viele verschiedene Werkzeuge, wird gleich thematisiert, erst einmal möchten wir Sie durch Vorstellung einiger Tools in „Werkzeug-Stimmung“ versetzen:

  • Leatherman mit Korkenzieher: Für Weinkenner und wohl auch für Gourmands ein Muss, aber nur im Juice C2 und Juice CS4 enthalten
  • Leatherman mit Schere: In 17 von 39 auf dem deutschen Markt angebotenen Leatherman -Versionen enthalten, weil sie für die, die eine Schere brauchen, entscheidend ist
  • Leatherman mit Tasche: Ein passendes (Nylon-) Holster kann enthalten sein, Leatherman bietet als Zubehör aber auch 12 verschiedene Holster von 15,- EUR (Nylon) bis 49,95 EUR (Leder) an
  • Leatherman mit Bithalter: Gibt es zwei verschiedene plus eine (z. B. im Signal verbaute) Flachbit-Version
  • Leatherman mit Säge: In leistungsfähiger Ausführung in 19 Leatherman enthalten, flutscht nur so durch 4-cm-Äste
  • Leatherman mit Clip: Gibt es einen Leatherman ohne? Nur mit ihm kann der neue Freund stylisch an Rucksack, Jacke oder Handtasche gehängt werden
  • Leatherman mit Hammer: Nennen wir es lieber Hämmerchen, aber einen Nagel und Walnüsse schafft er
  • Leatherman mit Feuerstein: Es handelt sich um einen Feuerstahl (was auch Händlern oft nicht bewusst ist), und es gibt ihn tatsächlich – in der Signalpfeife vom Signal verborgen.
  • Leatherman mit Pinzette: Ist im Style CS und Style PS und im FREE T4 enthalten, kostet als Ersatzteil 1,- Euro, was auf eine hohe Verlustrate hindeuten könnte
  • Leatherman mit Taschenlampe: Gab es mal, Leatherman Serac S1 + S2, deshalb heute nur noch für Sammler interessant
  • Leatherman mit Dosenöffner: In verschiedenen Ausführungen in 33 Leatherman dabei, kann frischgebackene Abenteurer auf den ersten Outdoor-Trips vor dem Hungertod bewahren, ist aber auch für übergroße Party-Gurken-Dosen wirklich nützlich, die normale Dosenöffner nicht knacken können
Erfahrene Nutzer berichten, dass ihr perfekt zusammengestellter Leatherman inzwischen so sehr „zum Teil von ihnen“ geworden ist, dass sie ihn auch im häuslichen Umfeld z. B. zum Dosen öffnen nutzen – keine schlechte Idee, es ist nicht leicht, im großen Angebot an Haushaltswaren einen Dosenöffner zu finden, der seine Arbeit wirklich beherrscht.

Das waren die häufigst gefragten bzw. genutzten, aber längst nicht alle Tools. Wie viele Tools es tatsächlich gibt, ist nicht ganz klar zu ergründen. Der Leatherman Vergleich von Website zu Anleitung ergibt, dass es zwar eine Leatherman Schere und eine Leatherman Säge, aber drei verschiedene Feilen und fünf verschiedene Drahtschneider gibt. Auch der Dosenöffner/Kapselheber ist in zwei verschiedenen Ausführungen und als Kapselheber im Karabiner vertreten; der Leatherman Bit kann im großer Bithalter oder im Sechskant-Bithalter Aufnahme finden oder sich als Leatherman-eigener „Flach-Bit“ mit zweifelhafter Belastbarkeit entpuppen.

Insgesamt gilt: Je weniger (wirklich und häufig genutzte) Ausstattung, desto besser wird Sie der Leatherman jeden Tag begleiten.

Welcher Leatherman passt zu mir

Die Fachleute wissen selbst, was Sie brauchen, wer aber als Laie nur gelegentlich als Elektriker tätig ist oder gerade erst mit neuen Freizeit- oder Outdooraktivitäten beginnt, kann diese kleine Übersicht vielleicht gut gebrauchen:

Leatherman für Elektriker

Als bester Leatherman für Elektriker gilt der Leatherman Surge: Alles dabei, was ein Elektriker bei der Arbeit braucht, inklusive der größten Zange und den längsten Werkzeugschäften und -klingen; viel Stil und erträglicher Preis. Aber auch der noch etwas günstigere Verkaufsschlager Wave bietet alles, was den Elektriker glücklich macht: Zwei Drahtschneider, Messer, Bithalter, Feilen, Spitzzange, normale Zange und Crimpzange, Säge, Schere und Schraubendreher, Abisolierklinge, Lineal und Dosenöffner/Kapselheber.

Leatherman für Angler

Wenn keine metergroßen Fische ausgenommen werden sollen, braucht der Angler nicht mehr als ein leichtes und preisgünstiges Leatherman Micra mit Messer, Lineal, Nagelreiniger, Pinzette, Kapselheber, weiteren Standardwerkzeugen und einer Schere mit Feder, die jede Angelschnur mühelos durchtrennt. Allerdings ist auch bei wärmebehandeltem 420er Edelstahl sorgfältig darauf zu achten, dass das Multitool nach Kontakt mit Wasser sorgfältig abgetrocknet wird.

Leatherman für Outdoor Aktivitäten

Wie oben schon erwähnt: Als bester Leatherman für Outdoor Aktivitäten gilt der Leatherman Signal, mit 7 cm-Messer glatt und mit Wellenschliff, diamantbeschichtetem Klingenschärfer, Säge, Hammer und Ahle, Ringschlüssel, Bithalter, Spitzzange, Drahtschneider, Gürtelclip, Karabiner, Dosen- und Flaschenöffner und Signalpfeife mit integriertem Feuerstahl. Leathermanschlägt für Outdoor-Abenteurer diverse weitere Multitools vor; wenn der Signal nicht optimal passt, sollte der künftige Nutzer aber sicher etwas länger überlegen, welche Spezialwerkzeuge er am meisten bzw. unbedingt braucht.

Leatherman für Segler

Erst September 2019 herausgekommen und schon in Segler-Kreisen bekannt: Der Leatherman Charge in einer limitierten Edition mit rot-orangen Griffschalen aus G10-Glasfaser-Epoxidharz – hält jedes Salzwasser aus, ist überall auf dem Boot schnell zu finden und lässt sich mit einer Hand öffnen.

Leatherman für Jäger

Der Jäger braucht kräftige Werkzeuge, die sich schnell finden und gut bedienen lassen. Kraft bei kompletter Einhandbedienung bietet der Leatherman OHT (One Hand Tool), außerdem eingeprägte Symbole auf den Griffen, mit denen sich die darunterliegenden Werkzeuge schnell finden lassen, gefederte Zangen und Drahtschneider für ermüdungsfreies Arbeiten, Adapter für Standard-Putzstöcke, Gurtschneider, Schraubenschlüssel für Gasflaschen und vieles mehr – das passende Arbeitstier für Jäger und auch für Förster.

Leatherman für Camping

Wer beim Camping vor allem mit dem Leatherman arbeiten will, braucht eines der großen, umfassend ausgestatteten Multitools wie z. B. den Super Tool 300 mit starken Werkzeugen. Er bietet Messer und Wellenschliffmesser, aber auch alles nötige, um einfache Elektroarbeiten am Camping-Mobil durchzuführen oder mal schnell ein Kabel zu crimpen. Soll der Leatherman nur als nützlicher kleiner Helfer für alle Fälle bereitstehen, empfiehlt sich z. B. der leichte Leatherman Style PS mit kräftiger Zange, 8 Werkzeugen, Karabinerhaken und Kapselheber.

Leatherman für Feuerwehr

Leatherman hat speziell für Menschen, die im Dienst der Öffentlichkeit tätig sind, einige Multitools zusammengestellt: Es geht los mit dem leichtem Leatherman Squirt PS4 mit 6 Basis-Tools und führt über Leatherman Raptor und Skeletool RX (7 + 16 Tools) und die Allwetter-Arbeitstieren OHT, Super Tool 300 EOD, Wave zum Leatherman MUT, der für die Instandhaltung von Militär- und Polizeiausrüstung Konzipiert wurde und dem MUT EOD mit allem, was beim Umgang mit Sprengstoffen benötigt wird.

Leatherman für Kinder

Ein kindersicheres Spielzeug-Tool bietet Leatherman nicht an. Der beste Leatherman für ältere Kinder ist erst einmal kein Mini Leatherman, weil das Erlernen der Werkzeugnutzung bei kleineren Versionen nur noch schwieriger wird. Besser geeignet ist ein robustes Arbeitstier wie der Leatherman Surge mit großer Zange und langen Werkzeugschäften, das allerdings auch von verständigen Kindern bis ins höhere Teenie-Alter nur unter Aufsicht und Anleitung von Erwachsenen genutzt werden sollte – aufgeklappte Schneiden können schnell Verletzungen verursachen.

Leatherman personalisieren

Ein wenig Persönlichkeit bringt schon Zubehör wie ein schönes Etui oder ein neuer Karabinerhaken in den Leatherman. Zudem können Sie jedes Nylon-Holster im nächsten Stick-Shop durch eingestickte Namen oder Embleme personalisieren lassen.

Viele deutsche Leatherman Händler bieten aber auch eine ganz individuelle Gravur Ihres Leatherman Multitools an, bei der die volle Leatherman Garantie auch für das Leatherman mit Gravur erhalten bleibt.

Es gibt auch Anbieter, die Echt-Leder-Holster mit einer professionellen Gravur ausstatten. Und es gibt in Gegenden mit gutem Angebot an Kunsthandwerkern auch (Leder-) Handwerker und 3-D-Druckereien, die ein persönliches Holster anfertigen oder drucken, eine besondere Anhängekette knüpfen oder schmieden, einen Namen in individualisierten Schmuckbuchstaben auf das Holster kleben, und so weiter – Individualisierung ist vor allem eine Frage der Kreativität.

Alternative zum Leatherman

Ganz normale große Werkzeuge behandeln wir hier nicht als Alternative zum Leatherman – weil sie mit ihrem mehrfachen Gewicht ja gerade der Grund sind, einen Leatherman anzuschaffen. Zu denen nur eine Bemerkung: Jedes große, „richtige“ Werkzeug ist besser zu handhaben als ein Leatherman – mit Sicherheit besser arbeiten wird es allerdings nur, wenn es sich um ein teures Qualitätswerkzeug handelt und nicht um einen billigen Import, der bei der ersten ernsthaften Belastung auseinander bricht.

Die erste wirkliche Alternative zum Leatherman stellt die Leatherman Inc. selbst her: Den Leatherman Tread, hinter dem das Multitool steckt, das auf Online-Verkaufsplattformen als Leatherman Armband oder Leatherman Uhr verkauft wird. An diesem Werkzeug fürs Handgelenk haben die Leatherman-Techniker- und Produktdesigner von 2013 bis 2015 gearbeitet, inzwischen wird es in verschiedenen Versionen ohne und mit integrierter Uhr angeboten. Das Leatherman Tread ist in der Weite verstellbar und kann so für jedes Handgelenk passend gemacht werden; die einzelnen Glieder (von denen jedes ein oder mehrere Werkzeuge verkörpert), lassen sich nach persönlichen Vorlieben zusammenstellen, hier in Video über das Werkzeug am Armband im praktischen Test:

Der smarte, technisch affine Avantgardist trägt sein Leatherman Tread natürlich als Apple Watch-Armband.

Externe Alternativen zum Leatherman werden in zahlreichen Variationen von Victorinox hergestellt, den Erfindern des Original Schweizer Taschenmessers:

Was ist besser: Leatherman oder Victorinox

Victorinox stellt seit Urzeiten Schweizer Taschenmesser her und hat das Messer mit vielen weiteren Funktionen in die Welt gebracht, die Entwicklung der Leatherman Multitools wurde durch das Schweizer Taschenmesser inspiriert, es handelt sich also um natürliche Konkurrenten. Deshalb werden auch dauernd einzelne Leathermans mit den entsprechenden Tools von Victorinox verglichen; Leatherman Micra gegen Victorinox Camper usw. Das tun wir nicht, wir vergleichen lieber die Quellen der Produkte und deren Ergiebigkeit (für deutsche Kunden):

Leatherman

Victorinox

Kernfunktion zusammenfaltbare Kombinationszange Messer, klappbar auf Hosentaschenformat
Erfahrung im Bau von Tools seit 1975, gut 25 Jahre aktiv seit 1884, 130 Jahre aktiv
Anzahl verschiedener Tools um 35, bleibt unklar 50 verschiedene
Höchste Anzahl von Tools in einem Multitool 21, Leatherman Free P4, Surge 38, SwissTool X Plus Ratchet
Gesamtangebot 39 Multitools, 17 tragbare Tools, 11 Messer, 1 Taschenwerkzeug, 40 x Zubehör 226 Taschenmesser Multitools, 508 weitere Produkte mit durchdachten Funktionen
Herausragende Produkte Limitierte Editionen in besonderen Farben Swiss Champ XAVT: Taschenmesser mit 83 Funktionen, aktuelles Einhand-Taschenmesser der Bundeswehr, weitere Sammlerstücke
Kundeninformation Genaue Produktspezifikationen nicht aus Website zu entnehmen alle Produkte auf einer Seite abrufbar, bei jedem Tool werden alle enthaltenen Werkzeuge komplett aufgeführt
Globale Reichweite (Online-) Verkauf in 90 Länder 70 Flagship-Stores, verkauft an die NASA und den Rest der Welt
Nicht allg. kompatible Bestandteile teils spezielle Leatherman-Flachbits verbaut Bithalter können mit jedem Qualitäts-Bit bestückt werden
Preise Multitools von bis 35,- bis 259,- Euro 6,95 (kindersicheres Spielzeug-Taschenmesser) bis 480,- Euro (Swiss Champ XAVT mit 83 Funktionen)

 

Für die Menschen, die auch interessiert, bei wem sie ihre Tools kaufen, hier ein paar Daten zu den beiden Unternehmen:

Leatherman wurde 1983 gegründet und verkauft seit 2011 seine Produkte in 90 Länder, mit über 50 Prozent geschätztem Marktanteil in den USA.
Von Leatherman sind folgende Aktivitäten für Gesellschaft und Gemeinschaft bekannt: Sponsoringvertrag mit dem Major League Soccer team Portland Timbers, Leatherman sponsort das Trikot für das Team-Maskottchen „Timber Joey“.
Als Anzahl der Mitarbeiter wird „mehr als 500“ angegeben, auf US-Plattformen für Arbeitgeber-Bewertungen erzielt das Unternehmen mittlere bis gute Bewertungen.

Leatherman vs. Victorinox

Victorinox wurde 1884 gegründet und verkauft weltweit. Das Unternehmen hat eine Unternehmensstiftung ins Leben gerufen, um die nachhaltige Stabilität der Firma zu sichern.
Victorinox engagiert sich seit 1884 für Fairness am Arbeitsplatz und ist Insidern für seine soziale Firmenpolitik bekannt, die aber nicht an die große (0Werbe-) Glocke gehängt wird. Das Unternehmen wird auf Arbeitgeber-Bewertungs-Plattformen sehr gut bewertet.

Das perfekte Multitool für ihre persönlichen Bedürfnisse hängt wohl ohnehin am meisten davon ab, wie Sie Ihre persönliche Ausstattung zusammenstellen, was wiederum nicht nur vom Angebot abhängt, sondern davon, wie viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit Sie in die Ermittlung Ihrer persönlichen Bedürfnisse investieren. Falsch machen können Sie wenig, die Tools beider Anbieter haben einen hohen Wiederverkaufswert.

Der Leatherman und das Waffengesetz: Was ist verboten?

Laut § 42a Waffengesetz ist verboten, Anscheinswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Einhandmesser (Messer mit einhändig feststellbarer Klinge) und feststehende Messer über 12 cm Klingenlänge bei sich zu führen.
Das gilt nicht für Messer, die bei Filmaufnahmen und Theateraufführungen eingesetzt werden, in verschlossenen Behältnissen transportiert werden, mit berechtigtem Interesse (z. B. Berufsausübung, Brauchtumspflege, Sport, allgemein anerkannter Zweck) geführt werden.

Einhandmesser oder feststehende Messer über 12 cm Klingenlänge dürfen in Deutschland von Privatpersonen nur in einem verschlossenen Behältnis mitführt werden, womit sie praktisch nicht nutzbar sind. Leatherman verweist diesbezüglich auf die Multi-Tools Rebar, Knifeless Rebar, Super Tool 300 und Crunch, die nicht über eine einhändig feststellbare Klinge verfügten. Wie eine Fluglinie den Transport von Multi-Tools handhabt, muss vor Flugabtritt bei der entsprechenden Airline erfragt werden.

Leatherman reinigen

Wie ein Leatherman gereinigt und geschmiert wird, wie Sie dem Ansatz von Rost und Korrosion vorbeugen können und wie die Klingen geschärft werden, wird ausführlich unter www.leatherman.com/de_DE/CustomerService-Maintenance.html beschrieben.

Dazu noch einige kurze Anmerkungen: Im Internet wird durchaus häufig geraten, dass geöffnete Multitool in der Spülmaschine zu reinigen und es danach mit Messeröl zu behandeln. Lassen Sie das bitte, kein gutes Messer sollte in der Spülmaschine gereinigt werden, auch und gerade, wenn es sich an einem Multitool befindet. Spülmaschinen-Reiniger können aggressive Substanzen enthalten, die die Klingen stumpf machen, das komplette Öl wegspülen und vielleicht noch das Material der Griffe angreifen.

Einweichen in einer „milden Lösung“ sollte wirklich wörtlich genommen werden und schließt in manchen „gut aufgerüsteten“ Haushalten die Nutzung sämtlicher Reinigungsmittel aus. Fragen Sie dann z. B. in einem Drogeriemarkt nach einem Reinigungsmittel, das nichts angreift. Oft lässt sich das Einweichen am besten in lauwarmem Wasser erledigen, und vor allem sollten Sie sich ein gutes Waffenöl zulegen und das Multitool regelmäßig damit pflegen, das hat auch zugleich einen reinigenden Effekt.

 

 

Weiterführende Beiträge

www.leatherman.com/multi-tools?prefn1=tools_included&expanded=tools_included&srule=product-name-ascending&prefv1=11
de.wikipedia.org/wiki/Leatherman
en.wikipedia.org/wiki/Multi-tool
www.indeed.com/cmp/Leatherman-Tool-Group,-Inc/reviews
www.youtube.com/watch?v=E0wn1AfAf7Y
www.outdoorgearlab.com/topics/camping-and-hiking/best-multi-tool/buying-advice
www.snewsnet.com/press-release/leatherman-launches-the-next-generation-of-multipurpose
manuall.de/leatherman-crater-c33-taschenmesser/
www.leatherman.com/on/demandware.static/-/Sites-master/default/dw5296cf1b/userGuides/UG_FullSize.pdf
www.leatherman.com/on/demandware.static/-/Sites-master/default/dw8904f476/userGuides/SIGNAL_UG_0715.pdf
www.leatherman.com/on/demandware.static/-/Sites-master/default/dw531d0f22/userGuides/939852%20Tread%20User%20Guide_0917.pdf
www.leatherman.com/de_DE/knifeless-rebar-465.html?cgid=multi-tools
www.messerforum.net/archive/index.php/t-44749.html

Schreibe einen Kommentar

Beiträge die dir gefallen könnten