GPS Uhr | Outdoor Uhr: unsere TOP 5 im Vergleich

Nils

Wer eine GPS Uhr bzw. Outdoor Uhr kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten. Dazu stellen wir Ihnen die TOP 5 Produkte in dieser Rubrik vor. Um Ihnen die Entscheidung erleichtern zu können, haben wir für Sie die Pro- und Kontraargumente der einzelnen Produkte zusammengefasst.

Zudem finden Sie einen ausführlichen Ratgeber zu GPS Uhren am Ende des Beitrags, in dem wir auf alle anfallenden Fragen zum Thema näher eingehen.

GPS Uhr | Outdoor Uhr: Unsere TOP 5

Platz 1: Polar Vantage M mit GPS

Die Polar Vantage M mit GPS besitzt eine Akkulaufzeit von 30 Trainingszeiten. Die Uhr mit integriertem GPS ist wasserdicht und strapazierfähig. Ausgestattet ist die Uhr mit einer Pulsmessung. Zusätzlich misst die Uhr auch die Belastung für den Körper und warnt vor Verletzungen.

Vorteile
  • GPS
  • Wasserdicht
  • Strapazierfähig
  • Pulsmessung
Nachteile
  • Keine Stresslevel-Messung
  • Keine Schlafüberwachung
  • Keine Blutsauerstoff-Messung

Kundenmeinungen

Um die 87% der Kunden sind vom Produkt begeistert. Sie sind zufrieden mit der einfach Gestaltung und Bedienung der Uhr. Die anderen Kunden sind mit der Genauigkeit der Pulsmessung und mit dem integrierten GPS unzufrieden.


Platz 2: Garmin VivoActive 3 GPS

Die Garmin VivoActive 3 GPS besitzt ein Farbtouchscreen und eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen. Sie ist wasserdicht und robust. Durch das Garmin Pay kann unterwegs bezahlt werden, ohne eine Bankkarte und ohne Bargeld. Am Handgelenk wird die Herzfrequenz gemessen.

Vorteile
  • Farbtouchscreen
  • Lange Akkulaufzeit
  • Wasserdicht
  • Robust
  • Garmin Pay
  • Herzfrequenz-Messung
Nachteile
  • Keine Stresslevel-Messung
  • Keine Schlafüberwachung
  • Keine Blutsauerstoff-Messung

Kundenmeinungen

Rund 90% der Kunden sind mit dem Erwerb der Uhr mit GPS zufrieden. Sie sind von der Genauigkeit der Aufzeichnung des GPS begeistert. Die anderen 10% sind von der Display-Auflösung und vom Preis-Leistungsverhältnis enttäuscht.


Platz 3: Withings Steel HR Sport

Die Withings Steel HR Sport ist mit einer Herzfrequenz-Messung ausgestattet. Durch das GPS werden zurück gelegte Strecken genau gemessen. Zusätzlich ist die Uhr wasserdicht und robust. Jeden Morgen wird ein Schlafindex durch die Schlafüberwachung erstellt.

Vorteile
  • Herzfrequenz-Messung
  • Wasserdicht
  • Robust
  • Schlafüberwachung
Nachteile
  • Keine Stresslevel-Messung
  • Keine Blutsauerstoff-Messung

Kundenmeinungen

Rund 88% der Kunden sind von der Uhr überzeugt. Sie sind mit der Wasserdichte und mit der Robustheit zufrieden. Die restlichen Kunden bemängeln die nicht vorhandene Kompatibilität mit mehreren Android-System.


Platz 4: SUUNTO 9 Multisport-GPS-Uhr

Die SUUNTO 9 Multisport-GPS-Uhr besitzt eine Akkulaufzeit von ca. 120 Stunden. Ausgestattet ist die Uhr mit einer Herzfrequenz-Messung, einer Kalorienanzeige und einer Routen-Navigierung.

Vorteile
  • Ca. 120 Stunden Akkulaufzeit
  • Herzfrequenz-Messung
  • Kalorienanzeige
  • Routen-Navigierung
  • Wasserdicht
Nachteile
  • Keine Schlafüberwachung
  • Keine Blutsauerstoff-Messung

Kundenmeinungen

Rund 86% der Kunden sind mit dem Kauf der Uhr zufrieden. Sie sind mit der GPS-Genauigkeit und mit der Hochwertigkeit zufrieden. Die Pulsanzeige ist laut der anderen Kunden nicht genau und auch die Verbindung zum Handy ist nicht reibungslos.


Platz 5: Garmin Forerunner 735XT GPS-Uhr

Die Garmin Forerunner 735XT GPS-Uhr kann in vielen Sportbereichen eingesetzt werden. Die Uhr ist robust und wasserdicht. Sie zeichnet auf, welche Distanzen zurückgelegt wurden. Ausgestattet ist die Uhr zusätzlich mit einer Herzfrequenz-Messung und sie zeigt den Kalorienverbrauch an.

Vorteile
  • Robust
  • Wasserdicht
  • Herzfrequenz-Messung
  • Kalorien-Messung
  • Handyverbindung
Nachteile
  • Keine Schlafüberwachung
  • Keine Blutsauerstoff-Messung

Kundenmeinungen

Rund 85% der Kunden sind begeistert vom Kauf der Uhr. Die Akkulaufzeit und das GPS sind überzeugend. Die anderen Kunden sind enttäuscht von der Qualität und Verarbeitung.


Was ist eine GPS Uhr?

Eine Uhr mit GPS bietet die Möglichkeit, den Standort zu ermitteln und auf einer Karte anzuzeigen. In der Regel handelt es sich bei diesen Modellen um eine Multifunktionsuhr, die viele Funktionen bietet. Die Uhren können mit dem Smartphone verbunden werden und E-Mails und Nachrichten anzeigen. Das GPS-Modul ist jedoch in die Uhr integriert. Sie arbeitet auch ohne Smartphone, was für sämtliche Outdoor Aktivitäten von Vorteil ist. In ihrer weiteren Ausstattung sind die Uhren robust und widerstandsfähig. Sie können sehr hohe und sehr niedrige Temperaturen verkraften und arbeiten auch bei widrigen Bedingungen ohne Einschränkung.

Warum braucht man eine GPS Uhr?

Eine GPS Tracker Uhr ist mit einem integrierten GPS-Modul ausgestattet. Dieses Modul stellt eine Verbindung zu den Satelliten her, die eine Ortung im Gelände ermöglichen. Viele Uhren sind mit einem Display ausgestattet, das die Anzeige einer Karte erlaubt. Sie bekommen so eine gute Orientierung im Gelände. Dies ist auf Wanderungen, beim Bergsteigen, aber auch beim Aufenthalt im Freien von Vorteil. Sie können sich von der GPS Uhr eine Route anzeigen lassen. Bestimmen Sie Ihren Standort. Neben dem GPS-Tracker haben viele Uhren einen Kompass integriert. Zusammen mit der Anzeige des Standortes können Sie die Richtung Ihres Weges bestimmen. So ersparen Sie sich das Mitführen einer Karte. Sie tragen die GPS Uhr am Handgelenk und können mit einem Blick sehen, wo Sie sich befinden. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber dem Hantieren mit einer klassischen Karte.

Die GPS Uhren bieten eine Vielzahl an weiteren Funktionen, die für Ihre Aktivitäten hilfreich sind. Im Mittelpunkt stehen der Sport und die körperliche Fitness. Die Uhr zeigt Ihnen an, wie viele Schritte Sie am Tag gelaufen sind. Wenn Sie joggen oder Fahrrad fahren, können Sie mit der GPS Uhr die Strecke und die gefahrenen oder gelaufenen Kilometer anzeigen lassen. Mittels Bluetooth oder WLAN lassen sich die Daten an ein Smartphone oder einen PC übertragen. Dort können Sie Ihre Aktivitäten speichern und auswerten lassen. Wanderungen im Gelände sind auch dann möglich, wenn Sie sich nicht auskennen und keine Karte mit sich führen. Nutzen Sie die GPS Uhr wie ein Navigationssystem und lassen Sie sich zu einem bestimmten Zielpunkt führen. Sie haben die Möglichkeit, einen Ort einzugeben. Alternativ akzeptiert die Uhr aber auch die Eingabe von GPS-Koordinaten. Dies ist im Gelände hilfreich, wenn Sie einen bestimmten Punkt erreichen möchten und die Eingabe eines Ortes nicht möglich ist.

In Bezug auf die Grundfunktionen entscheiden Sie sich für den Kauf einer klassischen Uhr. Sie können sich die Uhrzeit und das Datum anzeigen lassen. Eine Stoppuhr, ein Timer und ein Wecker sind integriert. Darüber hinaus sehen die Uhren optisch ansprechend aus. Sie machen bei Herren und bei Damen am Handgelenk eine sehr gute Figur. Entscheiden Sie sich für den Kauf einer GPS Uhr, wenn Sie gern Outdoor unterwegs sind, wenn Sie Ihre sportliche Betätigung dokumentieren möchten oder wenn Sie nach einer besonders robusten Uhr suchen. Da die Modelle von verschiedenen Herstellern entwickelt werden und sich in ihren Funktionen voneinander unterscheiden, sollten Sie vorab einen Vergleich durchführen. Dann finden Sie eine GPS Uhr mit allen Funktionen, die Sie benötigen oder die Sie sich wünschen.

Wer nutzt eine GPS Uhr?

Die GPS Uhr ist die richtige Wahl für aktive und körperbewusste Menschen. Nutzen Sie die
GPS Uhr beim Wandern, beim Joggen, beim Fahrrad fahren oder beim Spazieren gehen. Bekommen Sie einen Überblick über Ihre täglichen körperlichen Aktivitäten. Auch bei intensiven Outdoor-Aktivitäten kann Sie die Uhr unterstützen. Sie begleitet sie beim Mountainbiking, beim Rafting oder beim Surfen, aber auch beim Klettern und Bergsteigen. Temperaturen und große Höhenunterschiede machen der Uhr nichts aus. Sie können sie immer an Ihrem Handgelenk tragen, unabhängig davon, welche Aktivität Sie planen.

Wie funktioniert eine GPS Uhr

Im Inneren der Outdoor Uhr arbeitet ein kleiner Computer. In diesem ist der GPS-Sensor integriert. Die Rechenleistung ist so bemessen, dass alle Funktionen flüssig und zuverlässig laufen. Wenn Sie die Uhr das erste Mal einschalten, konfigurieren Sie Ihre persönlichen Daten. Dazu gehören das Alter, die Körpergröße und Ihr Gewicht. Diese Informationen werden gebraucht, um Ihr persönliches Fitnesslevel zu messen. Viele GPS Uhren können mit einer App gekoppelt werden. Hier haben Sie die Möglichkeit, Routen zu planen oder Karten im internen Speicher der Uhr abzulegen.

Das sollten Sie beim Kauf einer GPS Uhr beachten

Die beste GPS Uhr für Ihren individuellen Anspruch bietet Ihnen alle Funktionen, die Sie nutzen möchten. Definieren Sie vorab Ausstattungsmerkmale, auf die Sie keinesfalls verzichten möchten. Achten Sie auch auf weitere Optionen, die nachfolgend näher beschrieben werden:

Tragekomfort

Die Outdoor Uhr wird von vielen Nutzern dauerhaft am Handgelenk getragen. Somit ist ein hoher Tragekomfort wichtig. Achten Sie auf ein breites Armband, das aus einem weichen, aber dennoch widerstandsfähigen Material gefertigt ist. Hier kommen Kunststoff zum Einsatz, die flexibel gebogen werden können. Die Uhr selbst sollte ein geringes Gewicht besitzen, sodass sie am Handgelenk gar nicht wahrgenommen wird.

Optik

Eine GPS Uhr bietet nicht nur viele Funktionen, sondern sie gilt auch als Schmuck, der am Handgelenk deutlich sichtbar ist. Achten Sie auf die Größe der Uhr und wählen Sie eine Farbe, die dem Stil Ihrer Kleidung entspricht. In der Regel tragen Sie die Uhr auch während Ihrer Arbeitszeit und im Alltag. Das Display sollte so beschaffen sein, dass alle Informationen auf einen Blick gut ablesbar sind. Von Vorteil ist es, wenn Ihr Gegenüber das Display nicht einsehen kann. Es gibt Techniken, die das Display verspiegeln. Um den Stromverbrauch zu reduzieren, schaltet es sich bei vielen Modellen ab, wenn das Handgelenk gesenkt wird. Es gibt die GPS Uhr für Damen und für Herren. Die Modelle für Damen sind etwas kleiner, sodass sie am Handgelenk optisch ansprechend wirken.

Eigenschaften

Darüber hinaus sind die Uhren wasserdicht und absolut robust. Das Gehäuse ist gegen das Eindringen und Staub und Schmutz geschützt. Sie können die Uhren dauerhaft tragen, und zwar unabhängig von der Aktivität, die Sie planen. Die Uhren eignen sich zum Schwimmen und Tauchen. Sie sind stoßfest und überzeugen mit einer langen Lebensdauer. Dies gilt nicht nur für die Uhr selbst, sondern auch für die integrierte Batterie. Mit der Uhr haben Sie immer eine optimale Orientierung, unabhängig davon, wo Sie sich befinden. Die GPS Uhr wurde für Outdoor-Aktivitäten konzipiert. Sie eignet sich aber auch sehr gut für das Tragen während des Arbeitsprozesses, wenn Sie unter rauen Bedingungen im Freien beschäftigt sind. Darüber hinaus ist die Uhr ideal für alle sportlichen Aktivitäten. Sie zeigt nicht nur den Standort an, sondern auch die Geschwindigkeit, mit der Sie sich fortbewegen. Die Uhr kann den Puls messen und die zurückgelegte Strecke anzeigen. Die Funktionen unterscheiden sich bei den einzelnen Modellen, sodass ein Vergleich von Vorteil ist, wenn Sie über den Kauf einer GPS Uhr nachdenken.

Achten Sie auf den Grad der Wasserdichtigkeit. Wenn Sie mit der Uhr schwimmen und tauchen möchten, sollte sie nach IPX68 wasserdicht sein.

Dauer der Ortung

In der Outdoor Uhr ist ein GPS Modul integriert. Dieses stellt eine Verbindung mit einem Satelliten her. Dies kann nach dem Einschalten oder nach dem Aufenthalt in geschlossenen Räumen einige Zeit in Anspruch nehmen. Gute Uhren benötigen für die Ortung nur wenige Sekunden. Dies ist für die Orientierung im Gelände sehr wichtig,

Akkulaufzeit

Achten Sie auf eine lange Akkulaufzeit. Diese beträgt im Idealfall bis zu einer Woche. Dies ist von Vorteil, wenn Sie sich mehrere Tage im Gelände bewegen und keine Möglichkeit haben, den Akku nachzuladen.

Sensoren

Neben dem Ortungssystem ist die Uhr mit verschiedenen Sensoren ausgestattet. Dazu können gehören:

  •  Höhenmesser
  •  Kompass
  •  Neigungssensor
  •  Bewegungssensor
  •  Fallsensor

Funktionen

Die GPS Outdoor Uhr sollte neben der Möglichkeit der Orientierung und der Anzeige von Karten weitere Funktionen bieten. Dazu gehören:

  •  Stoppuhr
  •  Timer
  •  Wecker
  •  Anzeige des Kalorienverbrauchs
  •  Pulsmesser
  •  Kompass
  •  Höhenmesser

Vergleichen Sie die verschiedenen Modelle miteinander und entscheiden Sie sich für eine GPS Uhr, die Ihnen alle Funktionen bietet, die Sie für Ihre Aktivitäten benötigen.

Die GPS Uhr kann sie beim Erreichen von Fitnesszielen unterstützen. Wenn Sie an Gewicht verlieren oder fitter werden möchten, ist die GPS Uhr ein sehr gutes Instrument, um sich einen Überblick über Ihren Kalorienverbrauch zu verschaffen. Das Zusammenspiel mit einem Kalorientracker klappt sehr gut. Sie zeichnen Ihre Kalorien auf und die GPS Uhr misst den täglichen Kalorienverbrauch. So erfahren Sie, ob Sie ein Kaloriendefizit erzeugen, das langfristig zu einer gesunden Gewichtsabnahme führt.

Navi oder GPS Uhr?

Die Uhr mit GPS hat gegenüber dem klassischen Navigationssystem den Vorteil, dass sie am Handgelenk getragen wird. Sie können die Position ablesen, ohne dass Sie ein zusätzliches Gerät benötigen. Einen Nachteil haben Sie mit der GPS Uhr, wenn Sie auf dem Fahrrad unterwegs sind. Hier müssen Sie zum Ablesen der Position die Hand vom Lenker nehmen. Ein Navigationssystem lässt sich leichter ablesen.

GPS Uhr oder Smartwatch?

Die GPS-Uhr wird gern auch als Smartwatch bezeichnet, weil sie ähnliche Funktionen mitbringt. Die Smartwatch ist häufig stylischer. Die edlen Materialien sind nicht immer Outdoor-tauglich. Entscheiden Sie individuell, für welche Aktivitäten Sie die Uhr benötigen. Wenn Sie unter rauen Bedingungen unterwegs sind, ist die GPS Uhr die bessere Wahl. Smartwatches sind häufig nicht so schlag- und stoßempfindlich. Somit gehen sie schneller kaputt.

Schreibe einen Kommentar

Beiträge die dir gefallen könnten