Fahrtenmesser: unsere TOP 5 im Vergleich

Nils

Wer ein Fahrtenmesser kaufen möchte, sollte einige Dinge beachten. Dazu stellen wir Ihnen die TOP 5 Produkte in dieser Rubrik vor. Um Ihnen die Entscheidung erleichtern zu können, haben wir für Sie die Pro- und Kontraargumente der einzelnen Produkte zusammengefasst.

Zudem finden Sie einen ausführlichen Ratgeber zu Fahrtenmessern am Ende des Beitrags, in dem wir auf alle anfallenden Fragen zum Thema näher eingehen.

Fahrtenmesser: Unsere TOP 5

Platz 1: Muela Rhino Fahrtenmesser

Das Muela Rhino Fahrtenmesser ist mit einer Beschalung aus Olivenholz ausgestattet. Die Klinge ist aus 4116 Stahl und somit verfügt das Messer über eine ausgezeichnete Korrosionsresistenz. Im Lieferumfang ist eine Lederscheide enthalten.

Vorteile
  • Beschalung aus Olivenholz
  • 4116 Stahlklinge
  • Korrosionsresistenz
  • Lederscheide
Nachteile
  • Keine Parierstange

Kundenmeinungen

Alle Kunden sind mit dem Kauf des Muela Rhino Fahrtenmessers zufrieden. Sie sind überzeugt von der Robustheit und von der Schärfe des Messers.


Platz 2: Victorinox Muela Fahrtenmesser

Das Victorinox Muela Fahrtenmesser besitzt eine Edelstahlklinge. Die Klingenlänge beträgt 16cm. Im Lieferumfang ist eine Scheide enthalten. Somit kann das Fahrtenmesser sicher mitgeführt oder verstaut werden.

Vorteile
  • Edelstahlklinge
  • 16cm Klingenlänge
  • Messerscheide
Nachteile

Kundenmeinungen

Rund 76% der Kunden sind mit dem Erwerb des Fahrtenmessers glücklich. Sie sind überzeugt von der Schärfe und von der Qualität. Die anderen 34% sind von der Angabe des Herstellers irritiert.


Platz 3: Linder 11.6 Fahrtenmesser

Das Linder 11.6 Fahrtenmesser ist mit einer 1.4034 Stahlklinge ausgestattet. Die Klingenlänge beträgt 11,6cm. Im Lieferumfang ist eine Messerscheide enthalten.

Vorteile
  • 1.4034 Stahlklinge
  • 11,6cm Klingenlänge
  • Messerscheide
Nachteile

Kundenmeinungen

Zu 83% sind die Kunden mit dem Erwerb des Fahrtenmessers zufrieden. Sie sind von der guten Verarbeitung und vom leichten Gewicht begeistert. Die restlichen 17% sind von der Länge des Messers enttäuscht.


Platz 4: Herbertz Fahrtenmesser

Das Herbertz Fahrtenmesser kann individuell durch eine persönliche Gravur gestaltet werden. Das Fahrtenmesser besitzt eine rostfreie AISI 420 Stahlklinge. Die Klingenlänge beträgt 11,7 cm. Der Griff ist aus Pakkaholz. Um ein unabsichtliches Abrutschen zu vermeiden, besitzt das Messer eine Parierstange. Im Lieferumfang ist eine Lederscheide.

Vorteile
  • Persönliche Gravur
  • Rostfreie AISI 420 Stahlklinge
  • 11,7cm Klingenlänge
  • Griff aus Pakkaholz
  • Parierstange
  • Lederscheide
Nachteile

Kundenmeinungen

Alle Kunden sind mit dem Kauf des Fahrtenmessers glücklich. Sie sind von der Hochwertigkeit des Messers überzeugt.


Platz 5: Fahrtenmesser mit Metallscheide

Das Fahrtenmesser ist mit einer Edelstahlklinge ausgestattet. Die Klingenlänge beträgt 15,4cm. Der ABS-Kunststoffgriff verleiht eine gewisse Stabilität in der Hand. Im Lieferumfang ist eine Scheide aus Rindleder enthalten.

Vorteile
  • Edelstahlklinge
  • 15,4cm Klingenlänge
  • ABS-Kunststoffgriff
  • Scheide aus Rindleder
Nachteile

Kundenmeinungen

Rund 72% der Kunden sind mit dem Erwerb des Fahrtenmesser zufrieden. Sie sind mit der Stabilität und mit der Verarbeitung glücklich. Die anderen 28% sind von der Verarbeitung der Griffschale und mit dem Preis-Leistungsverhältnis unzufrieden.


Was ist ein Fahrtenmesser?

Das Fahrtenmesser ist genau genommen keine Bezeichnung für einen speziellen Messertyp. Die Messer gibt es seit den 1920er Jahren. Damals wurden sie von der Bündischen Jugend für Fahrten verwendet. Dabei handelte es sich um eine Bewegung der Jugend, die gemeinsam auf Fahrt ging. Die jungen Menschen begaben sich in die Natur und ließen sich inspirieren. Sie lebten mit der Natur und bedienten sich verschiedener Hilfsmittel. Zu diesen gehörte das Fahrtenmesser.

Aus den Fahrten entwickelten sich die Pfadfinder, die bis heute in Deutschland aktiv sind. Mit den Gepflogenheiten des Lebens und das Entdecken der Natur hat sich auch ein spezielles Fahrtenmesser für Pfadfinder entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Outdoormesser, das für die verschiedensten Aktivitäten verwendet werden kann. Die Verwendung eines Fahrtenmessers ist außerdem beim Militär üblich. Doch das Messer wird in der Regel nicht als Waffe benutzt. Bei der Fahrt, bei den Pfadfindern und beim Militär dient das Fahrtenmesser der Zubereitung von Mahlzeiten. Somit ist es auch für Outdoor-Fans ein unverzichtbares Werkzeug.

Für was nutzt man ein Fahrtenmesser?

Das Fahrtenmesser zeichnet sich durch eine breite scharfe Klinge aus. Diese ist vorwiegend für das Zerteilen von Lebensmitteln geeignet. Somit ist das Fahrtenmesser bei allen Outdoor-Aktivitäten unverzichtbar. Sie können Fleisch, Gemüse oder Brot schneiden. Auch im Zusammenhang mit der Jagd ist es geeignet, wenn das Zerteilen von rohem Fleisch erforderlich ist. Da Sie auch kleine Holzstücke bearbeiten können, wird das Fahrtenmesser auch gern als Waldmesser bezeichnet. Auch die Bezeichnungen Pfadfindermesser oder Outdoormesser sind geläufig.

Obwohl es sich beim Pfadfindermesser um ein Outdoor-Werkzeug und nicht um eine Waffe handelt, wurde es während der Zeit des Nazi-Regimes zweckentfremdet. Während des Hitler-Regimes wurden junge Menschen, die der Hitlerjugend angehörten, mit einem Fahrtenmesser ausgestattet. In Anlehnung an den Verwendungszweck wurde das Messer während dieser Zeit auch als HJ-Fahrtenmesser bezeichnet. Dieses Messer diente nicht nur der Nutzung bei Outdoor-Aktivitäten, sondern es sollte auch als Waffe benutzt werden und wurde nach der Aufnahmeprüfung in die Hitlerjugend entsprechend getragen. Heute gilt das HJ-Fahrtenmesser als beliebtes Sammlerstück.

Grundsätzlich unterliegt das Fahrtenmesser nicht dem Waffengesetz. Es kann aber als Waffe eingestuft werden, wenn das Tragen eines Messer, etwa auf öffentlichen Veranstaltungen, untersagt ist.

Auf was Sie beim Kauf eines Fahrtenmessers achten sollten

Möchten Sie ein Fahrtenmesser kaufen, sollten Sie einige Dinge beachten. Wichtig ist, dass Sie sich für den Erwerb eines originalen Produkts entscheiden. Nur dann können Sie sicher sein, dass Ihr neues Fahrtenmesser nicht nur qualitativ hochwertig, sondern auch robust und widerstandsfähig ist. Es kann auf verschiedene Weise eingesetzt werden. Einige Ausstattungsmerkmale sind besonders wichtig:

Klinge

Ein klassisches Fahrtenmesser besitzt eine breite Klinge, die nach vorn schmal verläuft. Die Klinge ist auf der oberen Seite stumpf und auf der unteren geschärft. Während der Verwendung ist das regelmäßige Nachschärften der Klinge erforderlich, um eine uneingeschränkte Verwendung zu garantieren.

Griff

Der Griff des Fahrtenmessers kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Zur Anwendung kommen Holz, ein robustes Leder oder Kunststoff. Hochwertige Messer bestehen in der Regel aus einem Holz- oder Ledergriff. Die Modelle aus Kunststoff sind in der Regel etwas preiswerter, aber auch nicht so hochwertig verarbeitet.
Der Griff ist anatomisch geformt, sodass das Messer optimal in der Hand liegt. Achten Sie darauf, dass Sie das Messer auch über einen längeren Zeitraum gut halten können. Wenn dem nicht so ist, entscheiden Sie sich für ein anderes Modell, bei dem der Griff eine etwas mehr oder weniger geschwungene Form besitzt.

Ausstattung

Beim Fahrtenmesser sind Klinge und Griff fest miteinander verbunden. Das Messer kann in seiner ursprünglichen Form nicht eingeklappt werden. Zum sicheren Transport wird bei vielen Modellen eine Scheide mitgeliefert. Diese ist an die Größe und Form des Messers angepasst und kann am Gürtel befestigt werden.

Wie kann man ein Fahrtenmesser entrosten?

Es gibt verschiedene Wege, mit denen Sie ein Fahrtenmesser wirksam entrosten können. Die manuelle Entfernung von Rostspuren ist ebenso möglich wie die Anwendung einer Elektrolyse oder anderer chemischer Prozesse. Wie gut die Entrostung gelingt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Dazu zählen unter anderem die Stärke der Rostspuren und das Alter des Messers.

Manuelle Entfernung des Rosts: Sie können den Rost mit der Hand entfernen. Diese mechanische Entfernung ist besonders effektiv, wenn der Rost noch nicht allzu tief in das Material eingedrungen ist. Verwenden Sie eine feine Stahlwolle, um den Rost zu entfernen. Drücken Sie anfangs nicht so stark auf und vergewissern Sie sich, dass Sie das Material nicht beschädigen. Wenn Sie den Rost vollständig vom Fahrtenmesser entfernt haben, ölen Sie das Messer ein.

Verwendung von Chrompaste: Chrompaste wird häufig bei der Wartung und Reinigung von Motorrädern verwendet. Die Paste kann auch beim Entrosten des Fahrtenmessers hilfreich sein. Reiben Sie die betroffenen Stellen oder auch die ganze Klinge gut mit der Chrompaste ein. Lassen Sie die Paste etwas einwirken und entfernen Sie diese dann mit einem feinen Tuch. So sollte sich der Rost effektiv vom Messer lösen.

Destilliertes Wasser: Die Entfernung von Rost mit destilliertem Wasser kann sehr gute Ergebnisse bringen. Jedoch kommt es auch hier darauf an, wie stark die Klinge vom Rost befallen ist- Bei leichten Rostspuren kann destilliertes Wasser optimal wirken.

Elektrolyse: Mittels Elektrolyse lässt sich Rost gut entfernen. Beachten Sie aber, dass Sie die Elektrolyse nicht zu lange auf die Klinge einwirken lassen. Vor allem bei sehr alten Messern kann das Material im schlimmsten Falle nachgeben oder sich ablösen. In jedem Fall bringt die Elektrolyse beste Ergebnisse. Wägen Sie hier den Nutzen mit der Wirkung gut ab.

Es ist empfehlenswert, wenn Sie die Messer in regelmäßigen Abständen auf Rost überprüfen. Leichte Spuren von Flugrost können Sie sehr viel einfacher entfernen als tiefere Roststellen, die für eine längere Zeit unbehandelt geblieben sind.

Wichtig zu wissen: Eine gute Vorbeugung gegen Rost ist das Abtrocknen des Messers, wenn es mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen ist. Wenn Sie dies immer dann berücksichtigen, bevor Sie das Messer einpacken oder wegräumen, lässt sich der Rost an der Messerklinge recht wirksam verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Beiträge die dir gefallen könnten